Inhaltsverzeichnis

Einführung

Mit der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche Arten von personenbezogenen Daten (im Folgenden auch "Daten" genannt) wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang verarbeiten. Die Datenschutzerklärung gilt für alle von uns vorgenommenen Verarbeitungen personenbezogener Daten sowohl im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen als auch insbesondere auf unseren Webseiten, in mobilen Anwendungen und innerhalb externer Onlinepräsenzen, wie z.B. unseren Social Media Profilen (nachfolgend zusammenfassend auch "Onlineangebot" genannt).

Verantwortlich

autumo GmbH
Lindenstrasse 10
4552 Derendingen, Switzerland

Email address: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Impressum : Klicken Sie hier.

Übersicht über die Verarbeitungsvorgänge

Die folgende Übersicht fasst die Arten der verarbeiteten Daten und die Zwecke ihrer Verarbeitung zusammen und verweist auf die betroffenen Personen.

Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten:

    • Vorname
    • Nachname
    • Ort
    • Land
    • E-mail Adresse
    • Registrierte Benutzer: Lizenzschlüssel, wir können Ihre Lizenz über unsere Website überprüfen
  • Meta- und Kommunikationsdaten (z. B. Geräteinformationen, IP-Adressen)

  • Nutzungsdaten (z. B. besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten): Wir nutzen nicht Google, etc. Nutzungsdaten werden nur über unsere eigene Website erhoben

  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie)

  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Rechnungen, Zahlungsverhalten)

Kategorien von betroffenen Personen

  • Kunden

  • Geschäfts- und Vertragspartner

  • Interessierte Parteien

  • Kommunikationspartner

  • Nutzer (z.B. Website-Besucher, Nutzer von Online-Diensten)

Zweck der Verarbeitung

  • Kontaktanfragen und Kommunikation

  • Sicherheitsmaßnahmen

  • Vertragserfüllung und Service

  • Verbesserung des Kundendienstes (Ihre Informationen helfen uns, effektiver auf Ihre Kundendienstanfragen und Supportbedürfnisse zu reagieren)

  • Zur Abwicklung von Transaktionen: Ihre Daten, ob öffentlich oder privat, werden nicht verkauft, ausgetauscht, übertragen oder an andere Unternehmen weitergegeben, aus welchem Grund auch immer, ohne Ihre Zustimmung, außer zu dem ausdrücklichen Zweck, das gekaufte Produkt oder die angeforderte Dienstleistung zu liefern.

  • Um einen Wettbewerb, eine Werbeaktion, eine Umfrage oder eine andere Funktion der Website zu verwalten

  • Zum Versenden regelmäßiger E-Mails: Die E-Mail-Adresse, die Sie für die Bestellabwicklung angeben, kann verwendet werden, um Ihnen Informationen und Aktualisierungen zu Ihrer Bestellung zuzusenden, sowie um gelegentlich Unternehmensnachrichten, Aktualisierungen, Informationen zu Produkten oder Dienstleistungen usw. zu erhalten.

Relevante Rechtsgrundlagen

Im Folgenden stellen wir die Rechtsgrundlagen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) dar, auf deren Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass neben den Regelungen der DSGVO auch nationale Datenschutzbestimmungen in Ihrem oder unserem Wohnsitz- und Aufenthaltsland gelten können.

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) - Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

  • Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) - ie Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

  • Gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO) - Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.

  • Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) - Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Nationale Datenschutzbestimmungen in der Schweiz

Neben den Datenschutzbestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung gelten in der Schweiz auch nationale Datenschutzbestimmungen. Dazu gehört insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (DSG). Das DSG kommt insbesondere dann zur Anwendung, wenn keine EU/EWR-Bürger betroffen sind und z.B. nur Daten von Schweizern bearbeitet werden.

Nationale Datenschutzbestimmungen in den Vereinigten Staaten

Einhaltung des California Online Privacy Protection Act: Da wir Ihre Privatsphäre schätzen, haben wir die notwendigen Vorkehrungen getroffen, um den California Online Privacy Protection Act einzuhalten. Daher werden wir Ihre persönlichen Daten nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben.

Einhaltung des Children's Online Privacy Protection Act: Wir halten uns an die Anforderungen des COPPA (Childrens Online Privacy Protection Act) und sammeln keine Daten von Personen unter 13 Jahren. Unsere Website, Produkte und Dienstleistungen richten sich ausschließlich an Personen, die mindestens 13 Jahre alt sind.

Hinweis

  • Wir speichern keine Kreditkartendaten oder sensible Zahlungsinformationen auf unserem Server.

  • Wir verkaufen, handeln oder übertragen Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte. Davon ausgenommen sind vertrauenswürdige Dritte, die uns beim Betrieb unserer Website, bei der Abwicklung unserer Geschäfte oder bei der Erbringung von Dienstleistungen für Sie unterstützen, sofern sich diese Parteien verpflichten, diese Informationen vertraulich zu behandeln. Wir können Ihre Daten auch freigeben, wenn wir der Meinung sind, dass die Freigabe angemessen ist, um das Gesetz einzuhalten, unsere Website-Richtlinien durchzusetzen oder unsere oder die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit anderer zu schützen.

  • Ansonsten können Sie unsere Website jedoch anonym besuchen.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und des Ausmaßes der Bedrohung für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gemäß den gesetzlichen Vorgaben, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Diese Maßnahmen umfassen insbesondere die Gewährleistung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch die Kontrolle des physischen und elektronischen Zugangs zu den Daten sowie des Zugangs, der Eingabe, der Weitergabe, der Sicherstellung der Verfügbarkeit und der Trennung der sie betreffenden Daten. Darüber hinaus haben wir Verfahren eingerichtet, die sicherstellen, dass die Rechte der betroffenen Personen wahrgenommen, Daten gelöscht und auf Datenbedrohungen reagiert wird. Darüber hinaus berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von Hardware, Software und Verfahren nach dem Grundsatz des Datenschutzes, durch die Gestaltung der Technik und durch die Verwendung datenschutzfreundlicher Voreinstellungen.

SSL-Verschlüsselung (https): Zum Schutz Ihrer über unser Online-Angebot übertragenen Daten setzen wir eine SSL-Verschlüsselung ein. Solche verschlüsselten Verbindungen erkennen Sie an dem Präfix https:// in der Adresszeile Ihres Browsers.

Übermittlung und Offenlegung von personenbezogenen Daten

Im Rahmen unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt es vor, dass die Daten an andere Stellen, Unternehmen, rechtlich selbständige Organisationseinheiten oder Personen übermittelt oder diesen gegenüber offengelegt werden. Empfänger dieser Daten können z.B. Zahlungsinstitute im Rahmen des Zahlungsverkehrs, mit IT-Aufgaben beauftragte Dienstleister oder Anbieter von Diensten und Inhalten, die in eine Website eingebunden sind, sein. In diesen Fällen beachten wir die gesetzlichen Vorgaben und schließen insbesondere entsprechende Verträge oder Vereinbarungen mit den Empfängern Ihrer Daten ab, die dem Schutz Ihrer Daten dienen.

Datenübermittlung innerhalb der Organisation: Wir können personenbezogene Daten an andere Stellen innerhalb unserer Organisation weitergeben oder ihnen Zugriff darauf gewähren. Wenn diese Übermittlung zu administrativen Zwecken erfolgt, basiert die Übermittlung der Daten auf unseren berechtigten geschäftlichen und wirtschaftlichen Interessen oder findet statt, wenn sie zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder wenn die Zustimmung der betroffenen Personen oder eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Datenverarbeitung in Drittländern

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung oder Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen erfolgt, geschieht dies nur nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.

Vorbehaltlich einer ausdrücklichen Einwilligung oder einer vertraglich oder gesetzlich vorgeschriebenen Übermittlung verarbeiten oder lassen wir die Daten nur in Drittländern mit anerkanntem Datenschutzniveau, einschließlich der unter dem "Privacy Shield" zertifizierten US-amerikanischen Auftragsverarbeiter, oder auf Grundlage besonderer Garantien, wie z.B. vertraglicher Verpflichtungen durch sog. Standardschutzklauseln der EU-Kommission, dem Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlicher interner Datenschutzregelungen (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de ) verarbeiten.

Verwendung von Cookies

Cookies sind Textdateien, die Daten von besuchten Websites oder Domains enthalten und von einem Browser auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Ein Cookie dient in erster Linie dazu, Informationen über einen Nutzer während oder nach seinem Besuch innerhalb eines Online-Angebots zu speichern. Zu den gespeicherten Informationen gehören z. B. die Spracheinstellungen auf einer Website, der Login-Status, ein Warenkorb oder der Ort, an dem ein Video angesehen wurde. Der Begriff "Cookies" umfasst auch andere Technologien, die die gleichen Funktionen wie Cookies erfüllen (z. B. wenn Nutzerinformationen unter Verwendung pseudonymer Online-Identifikatoren gespeichert werden).

Es werden folgende Cookie-Typen und -Funktionen unterschieden:

  • Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies): Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat.
  • Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden oder bevorzugte Inhalte direkt beim erneuten Besuch einer Website angezeigt werden. Auch die Interessen der Nutzer, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden, können in einem solchen Cookie gespeichert werden.
  • Erstanbieter-Cookies: First-Party-Cookies werden von uns selbst gesetzt und verfallen innerhalb von 1 Woche auf Basis von Apple’s Intelligent Tracking Prevention 2.1 ; wir verfolgen Ihren Besuch auf der Produktseite von autumo enterpise nicht für Produktplatzierungen oder Werbung für Dritte!
  • Drittanbieter-Cookies (auch: Third-Party-Cookies): Third-Party-Cookies werden hauptsächlich von Werbetreibenden (sog. Dritte) verwendet, um Nutzerinformationen zu verarbeiten.
  • Notwendige (auch: essentielle oder absolut notwendige) Cookies: Cookies können für den Betrieb einer Website absolut notwendig sein (z.B. um Logins oder andere Benutzereingaben zu speichern oder aus Sicherheitsgründen).
  • Statistische, Marketing- und Personalisierungs-Cookies: Statistische, Marketing- und Personalisierungs-Cookies: Darüber hinaus werden Cookies in der Regel auch im Rahmen der Reichweitenmessung eingesetzt sowie wenn die Interessen eines Nutzers oder sein Verhalten (z.B. das Betrachten bestimmter Inhalte, die Nutzung von Funktionen usw.) in einem Nutzerprofil auf einzelnen Websites gespeichert werden. Solche Profile werden genutzt, um Nutzern z.B. Inhalte zu zeigen, die ihren potentiellen Interessen entsprechen. Dieses Verfahren wird auch als "Tracking" bezeichnet, d.h. das Verfolgen der potenziellen Interessen der Nutzer. . Wenn wir Cookies oder "Tracking"-Technologien einsetzen, werden wir Sie in unserer Datenschutzerklärung oder bei der Einholung Ihrer Einwilligung gesondert darauf hinweisen.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Die Rechtsgrundlage, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten unter Verwendung von Cookies verarbeiten, hängt davon ab, ob wir Sie um Ihre Einwilligung bitten. Wenn dies der Fall ist und Sie in die Verwendung von Cookies einwilligen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten die erklärte Einwilligung. Andernfalls erfolgt die Verarbeitung der mit Hilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. am Betrieb unseres Online-Angebots und dessen Verbesserung) oder, wenn der Einsatz von Cookies zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich ist.

Allgemeine Informationen zum Widerruf und Widerspruch (Opt-out): Je nachdem, ob die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einer gesetzlichen Erlaubnis beruht, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookie-Technologien abzulehnen (zusammenfassend als "Opt-out" bezeichnet). Ihre Ablehnung können Sie zunächst über die Einstellungen Ihres Browsers tätigen, z.B. indem Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren (was allerdings auch die Funktionalität unseres Online-Angebots einschränken kann). Eine Ablehnung gegen die Verwendung von Cookies zu Zwecken des Online-Marketings kann auch über verschiedene Dienste, insbesondere im Falle des Trackings, über die Webseiten https://optout.aboutads.info und https://www.youronlinechoices.com/ bwerkstelligt werden. Darüber hinaus können Sie weitere Widerspruchserklärungen im Rahmen der Informationen zu den eingesetzten Dienstleistern und Cookies erhalten.

Verarbeitung von Cookie-Daten auf Grundlage einer Einwilligung: Bevor wir Daten im Rahmen der Nutzung von Cookies verarbeiten oder verarbeiten lassen, bitten wir die Nutzer um eine jederzeit widerrufbare Einwilligung. Bevor die Einwilligung nicht ausgesprochen wurde, werden allenfalls Cookies eingesetzt, die für den Betrieb unseres Onlineangebotes erforderlich sind. Deren Einsatz erfolgt auf der Grundlage unseres Interesses und des Interesses der Nutzer an der erwarteten Funktionsfähigkeit unseres Onlineangebotes.

  • Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformationen, IP-Adressen).

  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Website-Besucher, Nutzer von Online-Diensten).

  • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO), berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f. DSGVO).

Links zu Drittanbietern

Gelegentlich können wir nach unserem Ermessen Produkte oder Dienstleistungen von Dritten auf unserer Website einbinden oder anbieten. Diese Websites von Dritten haben separate und unabhängige Datenschutzrichtlinien. Wir übernehmen daher keine Verantwortung oder Haftung für die Inhalte und Aktivitäten dieser verlinkten Websites. Nichtsdestotrotz sind wir bestrebt, die Integrität unserer Website zu schützen, und freuen uns über jedes Feedback zu diesen Websites.

Kommerzielle und geschäftliche Dienstleistungen

Wir verarbeiten Daten unserer Vertrags- und Geschäftspartner, z.B. Kunden und Interessenten (zusammenfassend "Vertragspartner" genannt) im Rahmen von vertraglichen und vergleichbaren Rechtsverhältnissen sowie damit verbundenen Maßnahmen und im Rahmen der Kommunikation mit den Vertragspartnern (oder vorvertraglich), z.B. zur Beantwortung von Anfragen.

Wir verarbeiten diese Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, zur Wahrung unserer Rechte und zum Zwecke der mit diesen Daten verbundenen Verwaltungsaufgaben sowie zur Geschäftsorganisation. Wir geben die Daten der Vertragspartner nur im Rahmen des geltenden Rechts an Dritte weiter, soweit dies für die vorgenannten Zwecke oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist oder die Vertragspartner eingewilligt haben (z.B. an beteiligte Telekommunikations-, Transport- und sonstige Hilfsdienste sowie Subunternehmer, Banken, Steuer- und Rechtsberater, Zahlungsdienstleister oder Finanzbehörden). Über andere Formen der Verarbeitung, z.B. zu Marketingzwecken, werden die Vertragspartner im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert.

Welche Daten für die vorgenannten Zwecke erforderlich sind, wird den Vertragspartnern vor oder bei der Datenerhebung mitgeteilt, z.B. in Online-Formularen, durch besondere Kennzeichnung (z.B. Farben) oder Symbole (z.B. Sternchen o.ä.) oder persönlich.

Wir löschen die Daten nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, d.h. grundsätzlich nach 4 Jahren, es sei denn, die Daten sind in einem Kundenkonto gespeichert, z.B. solange sie aus gesetzlichen Archivierungsgründen aufbewahrt werden müssen (z.B. für steuerliche Zwecke in der Regel 10 Jahre). Daten, die uns vom Vertragspartner im Rahmen eines Auftrages bekannt gegeben wurden, löschen wir gemäß den Vorgaben des Auftrages, in der Regel nach Beendigung des Auftrages.

Soweit wir uns zur Erbringung unserer Leistungen Drittanbieter oder Plattformen bedienen, gelten im Verhältnis zwischen Nutzern und Anbietern die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Drittanbieter oder Plattformen.

Kundenkonto: Vertragspartner können innerhalb unseres Onlineangebotes ein Konto (z.B. Kunden- oder Nutzerkonto, kurz "Kundenkonto") anlegen. Sofern die Registrierung eines Kundenkontos erforderlich ist, werden die Vertragspartner hierüber sowie über die zur Registrierung erforderlichen Angaben informiert. Die Kundenkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indiziert werden. Im Rahmen der Registrierung und der anschließenden Logins und Nutzung des Kundenkontos speichern wir die IP-Adressen der Kunden zusammen mit den Zugriffszeiten, um die Registrierung nachweisen zu können und einen möglichen Missbrauch des Kundenkontos zu verhindern.

Wenn Kunden ihr Kundenkonto gekündigt haben, werden die Daten des Kundenkontos gelöscht, sofern ihre Aufbewahrung nicht aus rechtlichen Gründen erforderlich ist. Es liegt in der Verantwortung der Kunden, ihre Daten zu sichern, wenn das Kundenkonto gekündigt wird.

Shop und E-Commerce: Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden, um ihnen die Auswahl, den Kauf oder die Bestellung der ausgewählten Produkte, Waren und damit verbundenen Dienstleistungen sowie deren Bezahlung und Lieferung oder Ausführung zu ermöglichen.

Die erforderlichen Informationen werden im Rahmen des Bestell- oder vergleichbaren Erwerbsvorgangs als solche gekennzeichnet und umfassen die für die Lieferung bzw. Bereitstellung und Rechnungsstellung erforderlichen Informationen sowie Kontaktinformationen, um gegebenenfalls Rücksprache mit Ihnen halten zu können.

Projekt- und Entwicklungsdienstleistungen: Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden und Auftraggeber (nachfolgend zusammenfassend "Kunden" genannt), um ihnen die Auswahl, den Erwerb oder die Beauftragung der ausgewählten Dienstleistungen oder Arbeiten und damit zusammenhängende Tätigkeiten sowie deren Bezahlung und Bereitstellung oder Durchführung zu ermöglichen.

Die erforderlichen Informationen werden im Rahmen des Auftrags-, Bestell- oder vergleichbaren Vertragsabschlusses als solche gekennzeichnet und umfassen die für die Leistungserbringung und Rechnungsstellung erforderlichen Informationen sowie Kontaktdaten, um notwendige Absprachen treffen zu können. Soweit wir Zugang zu Informationen von Endkunden, Mitarbeitern oder anderen Personen erhalten, verarbeiten wir diese Informationen im Rahmen der gesetzlichen und vertraglichen Vorgaben.

Angebot von Software und Plattformdiensten: Wir verarbeiten die Daten unserer Nutzer, registrierter und etwaiger Testnutzer (nachfolgend einheitlich "Nutzer" genannt), um ihnen unsere vertraglichen Leistungen zur Verfügung stellen zu können und auf der Grundlage berechtigter Interessen, um die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten und dieses weiterentwickeln zu können. Die erforderlichen Informationen werden im Rahmen des Abschlusses des Auftrages, der Bestellung oder eines vergleichbaren Vertrages als solche kenntlich gemacht und umfassen die für die Leistungserbringung und Abrechnung erforderlichen Informationen sowie Kontaktdaten, um ggf. notwendige Absprachen treffen zu können.

Technische Dienstleistungen: Technische DienstleistungenWir verarbeiten die Daten unserer Kunden sowie Auftraggeber (nachfolgend einheitlich als "Kunden" bezeichnet), um ihnen die Auswahl, den Erwerb oder die Beauftragung der ausgewählten Dienstleistungen oder Arbeiten und damit zusammenhängende Tätigkeiten sowie deren Bezahlung und Bereitstellung oder Durchführung zu ermöglichen.

Die erforderlichen Informationen werden im Rahmen des Auftrags-, Bestell- oder vergleichbaren Vertragsabschlusses als solche gekennzeichnet und umfassen die für die Leistungserbringung und Rechnungsstellung erforderlichen Informationen sowie Kontaktinformationen, um ggf. notwendige Absprachen treffen zu können. Soweit wir Zugang zu Informationen von Endkunden, Mitarbeitern oder anderen Personen erhalten, verarbeiten wir diese Informationen im Rahmen der gesetzlichen und vertraglichen Vorgaben.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Rechnungen, Zahlungsverhalten), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformationen, IP-Adressen)

  • Betroffene Personen: Betroffene Personen, Geschäfts- und Vertragspartner, Kunden.

  • Zwecke der Verarbeitung: Vertragserfüllung und Service, Kontaktanfragen und Kommunikation, Büro- und Organisationsabläufe, Verwaltung und Beantwortung von Anfragen, Sicherheitsmaßnahmen.

  • Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b. DSGVO), Gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f. DSGVO)

Anbieter von Zahlungsdiensten

Im Rahmen vertraglicher und sonstiger rechtlicher Beziehungen, aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen oder sonst auf Grundlage unserer berechtigten Interessen bieten wir den betroffenen Personen effiziente und sichere Zahlungsmöglichkeiten an und bedienen uns neben Banken und Kreditinstituten weiterer Zahlungsdienstleister (zusammenfassend "Zahlungsdienstleister").

Zu den von den Zahlungsdienstleistern verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten wie Name und Anschrift, Bankdaten wie Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie vertrags-, summen- und empfängerbezogene Daten. Diese Angaben werden für die Durchführung der Transaktionen benötigt. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur von den Zahlungsdienstleistern verarbeitet und von diesen gespeichert. Das bedeutet, dass wir keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen erhalten, sondern nur Informationen mit Bestätigungs- oder Negativinformationen über die Zahlung. Unter Umständen übermitteln die Zahlungsdienstleister die Daten an Wirtschaftsauskunfteien. Zweck dieser Übermittlung ist die Prüfung der Identität und der Kreditwürdigkeit. Diesbezüglich verweisen wir auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister.

Für den Zahlungsverkehr gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, die auf den jeweiligen Webseiten bzw. in den Transaktionsanwendungen einsehbar sind. Auf diese verweisen wir auch zum Zwecke der weiteren Information und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und sonstigen Rechten Betroffener.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

  • Betroffene Personen: Kunden, interessierte Parteien.

  • Zweck der Verarbeitung: Vertragserfüllung und Service..

  • Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und vorvertragliche Abfragen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b. DSGVO), berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f. DSGVO)

Genutzte Dienste und Dienstleister:

Kontakt

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder über soziale Medien) werden die Angaben der anfragenden Personen verarbeitet, soweit dies zur Beantwortung der Kontaktanfrage und der damit verbundenen Maßnahmen erforderlich ist.

Die Beantwortung von Kontaktanfragen im Rahmen von vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehungen erfolgt zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten oder zur Beantwortung von (vor)vertraglichen Anfragen und im Übrigen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung der Anfragen.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteinträge, Fotos, Videos).

  • Betroffene Personen: Kommunikationspartner.

  • Zweck der Verarbeitung: Kontaktanfragen und Kommunikation.

  • Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b. DSGVO), berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f. DSGVO)

Bereitstellung des Onlineangebotes und Webhosting

Um unser Online-Angebot sicher und effizient bereitstellen zu können, bedienen wir uns der Dienste eines oder mehrerer Webhosting-Anbieter, von deren Servern (oder von ihnen verwalteten Servern) das Online-Angebot abgerufen werden kann. Für diese Zwecke können wir Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste sowie Sicherheits- und technische Wartungsdienste in Anspruch nehmen.

Zu den im Rahmen der Bereitstellung des Hostingangebots verarbeiteten Daten können alle Daten über die Nutzer unseres Onlineangebots gehören, die im Rahmen der Nutzung und Kommunikation anfallen. Dazu gehören regelmäßig die IP-Adresse, die notwendig ist, um die Inhalte von Online-Angeboten an Browser ausliefern zu können, sowie alle Eingaben, die innerhalb unseres Online-Angebots oder von Websites aus gemacht werden.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles: Wir selbst (oder unser Webhosting-Anbieter) erheben Daten über jeden Zugriff auf den Server (so genannte Serverlogfiles). Zu den Server-Logfiles können gehören: Adresse und Name der abgerufenen Webseiten und Dateien, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) und in der Regel IP-Adresse und der anfragende Provider.

Die Server-Logfiles können zum einen zu Sicherheitszwecken verwendet werden, z.B. um eine Überlastung der Server zu vermeiden (insbesondere bei missbräuchlichen Angriffen, sog. DDoS-Attacken), und zum anderen um die Auslastung der Server und deren Stabilität zu gewährleisten.

  • Verarbeitete Datentypen: Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Website-Besucher, Nutzer von Online-Diensten).

  • Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Löschung der Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gelöscht, sobald ihre für die Verarbeitung zulässige Einwilligung widerrufen wird oder andere Erlaubnisse entfallen (z.B. wenn der Zweck der Verarbeitung dieser Daten entfällt oder sie für den Zweck nicht mehr erforderlich sind).

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere, gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird ihre Verarbeitung auf diese Zwecke beschränkt. Das heißt, die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Dies gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, oder deren Aufbewahrung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person erforderlich ist.

Weitere Informationen zur Löschung von personenbezogenen Daten können auch den einzelnen Datenschutzhinweisen dieser Datenschutzerklärung entnommen werden.

Änderung und Aktualisierung der Datenschutzrichtlinie

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir werden die Datenschutzerklärung anpassen, sobald Änderungen in der von uns durchgeführten Datenverarbeitung dies erforderlich machen. Wir werden Sie informieren, sobald die Änderungen eine Mitwirkungspflicht (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung von Ihnen erforderlich machen.

Wenn wir in dieser Datenschutzerklärung Adressen und Kontaktinformationen von Unternehmen und Organisationen angeben, beachten Sie bitte, dass sich die Adressen im Laufe der Zeit ändern können, und überprüfen Sie bitte die Informationen, bevor Sie sich an uns wenden.

Rechte der betroffenen Personen

Als betroffene Personen stehen ihnen nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus den Artikeln 15 bis 18 und 21 DSGVO ergeben:

  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  • Recht auf Widerruf von Einwilligungen: Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.
  • Recht auf Zugang zu Informationen: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob die betreffenden Daten verarbeitet werden oder nicht, und Auskunft über diese Daten sowie weitere Informationen und eine Kopie der Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu erhalten.
  • Recht auf Berichtigung: Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen haben Sie das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen das Recht, die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden Daten zu verlangen oder alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format entsprechend den gesetzlichen Vorgaben zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben ferner das Recht, nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Ihr Einverständnis

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Wenn wir beschließen, unsere Datenschutzrichtlinie zu ändern, werden wir diese Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen.